Die Krötenwanderung hat begonnen

Foto: NABU/H. Schuller
Foto: NABU/H. Schuller

Seit einigen Tagen ist es wieder soweit. Die Krötenwanderung hat begonnen. Die vorübergehend milden und feuchten Nächte haben in der ganzen Region die ersten Kröten hervorgelockt. Zahlreiche NABU-Gruppen haben daher überall im Land viele hundert Meter Amphibienschutzzäune aufgebaut, die in den nächsten Wochen regelmäßig kontrolliert werden müssen. Dank der Unterstützung von vielen Freiwilligen konnten so in den vergangenen Jahren im Heide-Wendland viele über Tausend Amphibien sicher ihren Weg zu ihren Laichgewässern finden. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, dass sich wieder viele für den Schutz der Kröten, Frösche und Molche stark machen.