Die Regionalgeschäftsstelle Heide-Wendland

Zusammen für Mensch und Natur

Der NABU ist im ganzen Heide-Wendland mit vielen Gruppen ehrenamtlich für Mensch und Natur aktiv. Neun dieser Gruppen mit insgesamt gut 6.100 Mitgliedern rund um Celle, Uelzen und im Wendland haben sich zu einem Regionalverbund zusammengeschlossen. Auf den Seiten des NABU Heide-Wendlands können Sie diese Gruppen näher kennen lernen. 

Foto: NABU/Andrea Pohlen
Foto: NABU/Andrea Pohlen

Die Öffnungszeiten  sind:

 

Freitag: 10:00-13:00 Uhr

 

… und nach telefonischer Voranmeldung 

 



Danke für 72.167 Unterschriften!

Bis zum 1.9.2020 konnten wir bereits über 72.000 gültige Unterschriften sammeln. In der Region Heide-Wendland wurden bereits 5.206 Unterschriften registriert. Das sind 1.862 mehr als im Vormonat - ein toller Erfolg.

Das Sammeln geht nun aber weiter, denn Ziel ist es, dass 10% der Wahlberechtigten, also etwa 610.000, in ganz Niedersachen das Volksbegehren unterschreiben.

 

Unterschrieben werden kann nur analog auf den original Unterschriftenlisten. Aufgrund ihres Formates können sie leider nicht eigenständig ausgedruckt werden, wir stellen sie auf Rückfrage jedoch gerne bereit. Wo die Listen erhältlich sind, finden Sie hier.



Fledermaus-Sichtungen melden

Bild: NABU/Otto Schäfer
Bild: NABU/Otto Schäfer

Im Rahmen des neu aufzustellenden Landschaftsrahmenplans bittet die untere Naturschutzbehörde des Landkeises Celle um Mithilfe: Gesucht werden alle Hinweise auf Fledermausquartiere im Landkreise Celle (Überwinterungsquartiere und Sommerquartiere (sogenannte Wochenstuben)).

Bitte teilen Sie dem NABU mit, falls Sie Hinweise auf Fledermaus-Quartiere haben - sei es bei Ihnen zu Hause im Keller oder auf dem Dachboden oder anderweitig in oder an Gebäuden oder in Fledermauskästen oder sogar in Vogelnistkästen. Der NABU wird eingehende Meldungen koordinieren und anonymisiert an den Landkreis weiterleiten. Melden können Sie Ihre Sichtungen unter fledermaus@nabu-kreis-celle.de.