04. Juni 2020
Bei der diesjährigen „Stunde der Gartenvögel“, die vom 8. bis 10. Mai stattfand, wurde der bisherige Teilnehmerrekord der Aktion aus dem Vorjahr in der Region Heide-Wendland fast verdoppelt. Über 1.600 Menschen haben Zählergebnisse von fast 1.100 Gärten, Parks oder von Balkons und Fenstern übermittelt. 2019 hatten gut 870 Leute mitgemacht. Sicherlich hat der Corona-Shutdown zu einem verstärkten Interesse für die Natur vor der Haustür und damit zu den hohen Mitmach-Zahlengeführt....

05. Mai 2020
Seit März werden aus vielen Gärten Blaumeisen gemeldet, die krank wirken und schnell sterben. Der NABU bittet: „helfen Sie mit, herauszufinden, was los ist! Melden Sie Fälle über unser Online-Formular und reichen Sie, wenn möglich, Blaumeisen-Opfer zur Untersuchung ein.“ Derzeit grassiert eine bis jetzt unbekannte und scheinbar ansteckende Krankheit in der Vogelwelt, vor allem Blaumeisen scheinen betroffen zu sein. Ab 11. März wurden erste Fälle aus Rheinhessen in Rheinland-Pfalz und...

Vögel · 20. April 2020
Vom 8. bis 10. Mai findet deutschlandweit die 16. Stunde der Gartenvögel statt. Der NABU ruft gemeinsam mit der NAJU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. Die Stunde der Gartenvögel hatte in den vergangenen Jahren starke Teilnehmerzuwächse zu verzeichnen. Hier in der Region ist die Zahl der Zählenden um ein Drittel gestiegen. Je mehr Menschen teilnehmen, umso aussagekräftiger sind die gewonnenen Ergebnisse. In...

Amphibien · 14. April 2020
Vier Wochen lang wurde der Amphibienschutzzaun bei Kapern in diesem Frühjahr wieder betreut. Der Aufbau war, nachdem erst einige Stürme abgewartet worden waren, am 24. Februar erfolgt. Zu dem Zeitpunkt waren in diesem milden Februar schon einige Lurche unterwegs gewesen, die somit „verpasst“ wurden. Am 23. März wurde in Aussicht auf anstehende trocken-kalten Nächte (und die Corona-Gesamtumstände) der Abbau des Materials vorgenommen, obwohl noch einige wandernde Knoblauchkröten zu...

07. April 2020
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie haben Wertstoffhöfe zu Zeit nur eingeschränkte Öffnungszeiten und lange Warteschlangen. Viele Gartenbesitzer*innen stellt sich daher die Frage nach Alternativen. Der Bau eines Hochbeetes bietet eine optimale Gelegenheit alles Schnittgut, das über den Herbst und Winter im Garten angefallen ist, zu recyceln. Hochbeete sind Gartenbeete, die nicht ebenerdig angelegt sind, sondern sich in einem Holzrahmen über das übliche Beetniveau hinaus erheben. Bei...

13. März 2020
Im März bezieht der Star seinen Nistplatz, ab Anfang April beginnt das Weibchen mit der ersten Brut. Wer den Star in seinem Garten aus nächster Nähe beobachten möchte, findet zahlreiche Informationen zum Star und auch eine Anleitung, wie für den Star ein Nistkasten gebaut werden kann hier.

02. September 2019
Das massive Amselsterben des Hitzesommers 2018 wiederholt sich. Auch in diesem Jahr nimmt das durch das tropische Usutu-Virus ausgelöste Vogelsterben im Laufe des Augusts an Fahrt auf. NABU und Tropenmediziner bitten die Bevölkerung, kranke oder verendete Tiere zu melden und möglichst zur Untersuchung einzusenden. Seit Jahresbeginn bis zum 12. August wurden dem NABU für Niedersachsen bereits 222 Fälle mit Verdacht auf Usutu-Virus gemeldet. Unter den Meldungen waren 272 tote und 112 kranke...

21. August 2019
Am Samstag, dem 24. August, findet die diesjährige, internationale Fledermausnacht statt. In diesem Rahmen gibt in ganz Niedersachen zahlreiche Führungen und Informationsveranstaltungen zu diesem Thema. So auch auf NABU Gut Sunder. Bei der Fledermaus-Nachtwanderung können Sie den Lauten der nächtlichen Himmelsstürmer lauschen und interessante Fakten über unsere heimischen Fledermäuse lernen. Die Fledermausnacht findet jedes Jahr im August statt und macht auf die Bedrohung der Tiere...

25. Juli 2019
Bei der derzeitigen Hitze und langanhaltenden Trockenheit finden Insekten immer weniger Stellen, an denen sie trinken können. Wenn kein Teich oder keine Wasserschale in der Nähe ist, kann dies tatsächlich auch zum Problem für Insekten werden. Die Suche nach dem kühlen Nass gestaltet sich oft als schwierig, denn nicht jede Wasserstelle bietet Insekten einen geeigneten Landeplatz. Die Gefahr des Ertrinkens kann die Insekten an der Wasseraufnahme hindern. Eine einfache Methode um Hummeln,...

25. Juni 2019
Ganz gegen den Trend zeigt sich eine Schmetterlingsart dieses Jahr besonders häufig: Der farbenprächtige Distelfalter. Grund ist ein Masseneinflug aus dem Süden. Denn, obwohl er als einer der wenigen Schmetterlingsarten fast auf dem ganzen Erdball verbreitet ist, verträgt er keinen Frost. Jedes Frühjahr wandern die Distelfalter deshalb mehrere Tausend Kilometer neu aus dem Süden ein, mal sind es mehr, mal weniger. So können innerhalb von einer Stunde manchmal einige dutzend, oder aber...

Mehr anzeigen